Fortbildung für Büchereiteams aus den Büchereien der Diözese Eichstätt in Kastl

Mitarbeiterinnen der Gemeindebücherei Kastl nahmen mit weiteren Büchereiteams aus der Diözese Eichstätt an der Büchereifortbildung BASIS 12 im Steinstadl teil

Gut informierte Büchereimitarbeitende sind die Basis wirksamer Büchereiarbeit. Die Fortbildung Basis 12 zielt darauf ab, die Freude am ehrenamtlichen Engagement zu fördern. Aus diesem Grund bietet die Diözesanstelle des St. Michaelsbundes der Diözese Eichstätt diesen Kurs für alle Mitarbeiter/innen in den Büchereien der Diözese in Kastl an.

Büchereimitarbeiterinnen und -mitarbeiter aus der ganzen Diözese Eichstätt trafen sich in Kastl zum Fortbildungskurs Basis 12. Dieser ist eine bibliothekarische Grundausbildung für alle ehren- und nebenamtliche Mitarbeiter in den Büchereien der Diözese Eichstätt

Der Basis 12 Kurs ist eine bibliothekarische Grundausbildung für ehren- und nebenamtliche Mitarbeiter in katholischen öffentlichen Büchereien. Mitarbeiter, die neu in der Bücherei sind, bekommen dadurch eine solide Grundlage für die Arbeit in der Bücherei und allen, die schon länger dabei sind, werden ergänzende Kenntnisse vermittelt, die sowohl auf praktischen Erfahrungen als auch auf einem stabilen theoretischen Hintergrund basieren.

Zu Beginn begrüßte die Diözesanbibliothekarin Martha Gottschalk im vollbesetzten Steinstadl alle Teilnehmer zum Ersten von drei Samstagen, darunter auch eine große Anzahl von Mitarbeiterinnen der Gemeindebücherei Kastl. Sie bedankt sich auch bei Büchereileiter Georg Dürr, der selbst Referent bei diesem Kurs ist, dass er es ermöglichte das dieser Kurs in Kastl stattfinden kann.

Die Vermittlung von Fähigkeiten an die ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ist ein wesentliches Merkmal für den Erfolg der katholischen Büchereiarbeit. In zwölf Kurseinheiten vermittelt die Büchereifachstelle Kenntnisse zu den Themenbereichen Einführung in den Basis 12 Kurs, Warum Katholische Öffentliche Bücherei – Selbstverständnis und Konzept, Medienangebote in der Bücherei, Bestandsaufbau und -abbau: Medienauswahl und -beschaffung, Medienkritik, Bearbeitung Erfassung und Erschließung von Medien, Büchereiraum, Bestandsaufstellung und -präsentation, Medienempfehlungen und Informationsdienste, Ausleihe, Benutzung und Statistik,  Öffentlichkeitsarbeit sowie Ehrenamt – Teamarbeit.

Intersierte Kinder bei der Vorleszeit mit dem Fisch Swimmy

Die Kinder waren bei der Vorlesezeit mit Lesepatin Monika Breunig und der Geschichte vom Fisch Swimmy begeistert

Viele Kinder waren bei der Geschichte von „Swimmy“ bei der Vorlesezeit im Februar in der Kastler Bücherei begeistert.  Der Klassiker von Leo Lionni: Swimmy, der kleine Fisch, als großer Retter in der Not! „Kommt mit ins große Meer!“, ruft Swimmy den kleinen roten Fischen zu. „Ich will euch viele Wunder zeigen!“

Der winzige, aber kluge Fisch Swimmy will ins große Meer hinaus. Denn dort warten die Wunder! Die kleinen roten Fische aber haben Angst vor den riesigen Fischen dort draußen. Swimmy überlegt und überlegt. Und endlich hat er eine Idee. „Ich hab’s!“, ruft er fröhlich. „Lasst uns etwas ausprobieren.“

Wie der kluge Fisch Swimmy dies macht und was für eine Idee ist, die er es auszuprobieren will, konnten die Kinder mit der 3. Bürgermeisterin Monika Breunig als Lesepaten erleben.

Sie erzählte und zeigt auch immer wieder Bilder des schönen Buches. Fazit ist, „Ich hab’s!“, ruft er fröhlich. „Lasst uns etwas ausprobieren.“ Und schon bald schwimmt der Schwarm kleiner Fische in Form eines Riesenfisches in das weite Meer hinaus. Und wirklich – die Riesenfische wagen nicht, in ihre Nähe zu kommen. Und so schwimmen noch heute viele kleine Fische, getarnt als Riesenfisch, glücklich durch das Meer. Nach dem Vorlesen konnten die Kinder noch Bilder von der Geschichte ausmalen und auch mit nach Hause nehmen.

Bei der nächsten Vorlesezeit am 16. März gibt es ein Kamishibai Theater mit dem Bilderbuch “Wie Findus zu Petterson kam“ aus der Feder von Sven Nordquist zu hören und zu sehen

Zwei Besteller aus dem Kinderbuch und Romanbereich eingetroffen

Zwei Topseller aus den Bereichen der Kinderliteratur und aus dem Bereich der Romane frisch eingetroffen und ausleihbereit!

MISS MERKEL – MORD AUF HOHER SEE

Eine Seefahrt, die ist lustig. Diese Seefahrt, die bringt Tod. Die Krimi-Kreuzfahrt auf der Ostsee, die Angela für sich und ihre Lieben gebucht hat, soll der Ex-Kanzlerin etwas Abwechslung verschaffen. Doch die Traumschiffreise verläuft ganz anders als im Reiseprospekt angekündigt. Gleich am ersten Abend kommt der Megastar d

es deutschen Thrillers Florian Watzek unerwartet zu Tode. Und die anderen erfolgreichen Krimiautoren, die sich an Bord befinden, zählen zu den Hauptverdächtigen. Endlich schlägt wieder die Stunde für die Meisterdetektivin.

Ihr dritter und verzwicktester Fall bringt Miss Merkel in tödliche Gefahr.

—————————————–

Gregs Tagebuch 18 – Kein Plan von nix

Schul-Chaos mit Greg: Band 18 der beliebten Comic-Roman-Reihe von Bestseller-Autor Jeff KinneyEigentlich fand Greg Schule immer ziemlich doof. Hausaufgaben machen? Für Mathetests büffeln? Schulbücher lesen? Null Bock! Als seine Schule bei einem landesweiten Test so schlecht abschneidet, dass sie geschlossen werden soll, ist Greg daher nicht allzu traurig.Doch dann erfährt er, dass er nicht auf dieselbe Schule kommen soll wie sein bester Freund Rupert. Und das findet Greg gar nicht toll. Kann er das Ruder noch rumreißen und die Schließung verhindern? Oder muss Greg wirklich auf einer völlig neuen Schule noch mal von vorne anfangen? Keine Frage: Ein Plan muss her! Angriff auf die Lachmuskeln garantiert:

Vorlesezeit mit dem Kinderbuch Klassiker – Swimmy

Die Geschichte von „Swimmy“ ist für alle Kinder ab 4 Jahren bei der Vorlesezeit am Samstag, 17. Februar ab 10.00 Uhr in der Kastler Bücherei zu erleben

Die Geschichte von „Swimmy“ ist für alle Kinder ab 4 Jahren bei der Vorlesezeit am Samstag, 17.Febrauar ab 10.00 Uhr in der Kastler Bücherei zu erleben Ein Klassiker von Leo Lionni: Swimmy, der kleine Fisch, als großer Retter in der Not! „Kommt mit ins große Meer!“, ruft Swimmy den kleinen roten Fischen zu. „Ich will euch viele Wunder zeigen!“

Der winzige, aber kluge Fisch Swimmy will ins große Meer hinaus. Denn dort warten die Wunder! Die kleinen roten Fische aber haben Angst vor den riesigen Fischen dort draußen. Swimmy überlegt und überlegt. Und endlich hat er eine Idee. „Ich hab’s!“, ruft er fröhlich. „Lasst uns etwas ausprobieren.“

Wie der kluge Fisch Swimmy dies macht und was für eine Idee er hat, die er auszuprobieren will, können alle Kinder ab 4 Jahren bei der Lesezeit in der Gemeindebücherei erleben.

Die Lesezeit am Samstag, 17. Februar beginnt um 10.00 Uhr in der Bücherei und Monika Breunig wird als Lesepatin die Geschichte von Swimmy erzählen. Der Eintritt ist frei.

Wolfgang Krebs bei den „Lebenslinien“ am 12. Febraur um 22.00 Uhr im BR Fernsehen und am 18. Oktober bei uns!

Wolfgang Krebs · Stoiber, Seehofer, Söder bei den „Lebenslinien“ am Montag, 12. Februar um 22.00 Uhr im BR und wir treffen Sie alle am 18. Oktober um 20.00 bei uns in Kastl

Edmund S., Ministerpräsident des ehemaligen Bayern, hat es schon immer gewusst: Bayern, das beste  Bundesland von allen, legt sich mehr ins Zeug als alle anderen zusammen! Und was hat es davon? Es finanziert die anderen mit! Immer wieder hat er davon geträumt, Bayern selbständig zu machen. Bayern als das England der Bundesrepublik! Weg von Rest-Deutschland! Sense mit dem Föderalismus! „Bavaria first“. Der Traum wird Wahrheit. Zumindest als Illusion.

Wer sitzt im Kabinett, wie ist das Verhältnis zu den befreundeten Staaten Österreich und Baden-Württemberg? Wird man am Ende des Abends und des Traumes sagen: Ach ja, das wäre schön! Oder doch vielmehr: Gott sei Dank nur ein Traum.

Wolfgang Krebs ist mit seinem neuen Kabarett-Programm „Bavaria first“ am Freitag,
18. Oktober bei uns in Kastl zu Gast. Der Kartenvorverkauf beginnt am 1. September – Es sind keine Vorreservierungen möglich!

Das BR Fernsehen zeigt den Werdegang des bekannten Kabarettisten in der Senderreihe „Lebenslinien“

„Wolfgang Krebs – Stoiber, Seehofer, Söder und ich“ am
12. Februar um 22.00 Uhr im BR

Die Sendung ist nach der Ausstrahlung 12 Monate lang in der ARD Mediathek unter diesem Link zu finden. 

Monatlicher Buchtipp vom Team für Febrauar 2024

Buch des Monats Februar 2024 – Rossmann, Dirk + Hoppe, Ralf

Das dritte Herz des Oktopus

Futuristischer Politthriller über den Klimawandel und seine Folgen

Der futuristische Politthriller behandelt wieder sehr eindrucksvoll eines der wichtigsten und relevantesten Themen unserer Zeit – den Klimawandel. Ein gut durchdachter Plot und auch die sehr professionelle und leicht zu lesende Schreibweise des Autorenteams sorgt das ganze Buch hindurch für Spannung und Unterhaltung. Ein selbstloser, uneigennütziger Philanthrop muss den Plan des superreichen, geldgierigen bis in die höchsten Ebenen vernetzten Schurken verhindern. Die Menschheit und der Planet soll mit Hilfe eines Parasiten (wohnhaft in Oktopoden) gerettet werden. Das menschliche Gehirn soll dabei so modifiziert werden, dass das „Böse“ im Menschen weniger wird und das „Gute“ so stark, dass die Menschheit es vielleicht doch schaffen kann. Fantasievoll und gekonnt verschwimmen die Grenze zwischen faktischer Realität, wissenschaftlichen Aspekten und literarischer Fiktion……….

Weitere Infos zum Buch  „Das dritte Herz des Oktopus“ und weitere Infos über die „Bücher des Monats“ gibt es unter „Buchtipps vom Team“  
————————————————————————————————–
Zu den weiteren Büchern von „
Dirk Rossmann + Ralf Hoppe“ gibt es Infos bei uns in der Bücherei oder in unserem Online-Katalog  oder auch als E-Books unter Leo Nord zu entdecken.

Vorlesezeit mit dem Märchen – Peterchens Mondfahrt

Die Geschichte von „Peterchens Mondfahrt“ ist für alle Kinder ab 4 Jahren bei der Vorlesezeit am Samstag, 20. Januar ab 10.00 Uhr in der Kastler Bücherei zu erleben

Die Abenteuer von Peter, Anneliese und Maikäfer Sumsemann haben schon unzählige Kinder verzaubert.

Peterchens Mondfahrt ist ein Kinderbuchklassiker und ein Märchen für Kinder von Gerdt von Bassewitz. Es handelt von den Abenteuern des Maikäfers Herrn Sumsemann, der zusammen mit den Menschenkindern Peter und Anneliese zum Mond fliegt, um von dort sein verlorengegangenes sechstes Beinchen zu holen.

Ob der Maikäfer Sumsemann es schafft zum Mond zu fliegen und sein sechstes Bein zu holen und welche Abenteuer die drei erleben können alle Kinder ab 4 Jahren bei der Lesezeit in der Gemeindebücherei erleben.

Die Lesezeit am Samstag, 20. Januar beginnt um 10.00 Uhr in der Bücherei und Gabi Klett-Gahnem wird als Lesepatin die Geschichte von Peterchens Mondfahrt erzählen. Der Eintritt ist frei.

Lesestoff für Kalte Tage in der Bücherei

Eine große Auswahl an fabelhaftem Lesestoff für Kalte Tage finden sie bei uns in der Gemeindebücherei

Was gibt es Schöneres, als sich an einem Winterabend mit einem guten Buch auf die Couch zu verziehen und in fremde, abenteuerliche und abwechslungsreiche Welten abzutauchen? Der Winter hat bereits begonnen und somit auch wieder die Zeit im Jahr, zu der man vermehrt liest. Die Leseexpertinnen vom Büchereiteam haben eine kleine Ausstellung mit lesenswerten Büchern für Sie zusammengestellt. Neben diesen gibt es natürlich noch weitere viele großartige Bücher bei uns in der Bücherei zum Entdecken.

Kommen sie einfach zu unseren Öffnungszeiten vorbei und entdecken ihr Lieblingsbuch. Sie können sich auch hier auf unserer Homepage vorab in unserem Online-Katalog informieren.

Auch die Möglichkeit seine Lieblingsbücher als E-Book zu lesen, besteht bei uns in der Bücherei unter LEO-NORD. Für alle Leserinnen und Leser der Gemeindebücherei Kastl ist dieser Service kostenlos!

 

Expedition zum Nordpol und Südpol – Buchausstellung zu Pinguin & Eisbär

Pinguin & Eisbär – wir lieben es Eisig Kalt ~
Buch- und Medienausstellung für Kinder

Unter dem Thema „Pinguin + Eisbär wir lieben es Eisig Kalt“ Expedition zum Nordpol und Südpol gibt es im Erdgeschoss eine Ausstellung mit Büchern, Spielen und Tonies über Pinguine & Eisbären. Unter den Büchern die Geschichten vom kleinen Eisbären Lars oder auch vom Magischen Baumhaus oder auch bei den Sachbücher über die Polargebiete wo Pinguine & Eisbären leben. Auch spielerisch kann man mit Pinguinen & Eisbären umgehen.

Weitere interessante Bücher und Medien aus unserem Angebot zu diesem Thema findet ihr im Online-Katalog unter den Stichworten: Pinguine, Eisbär, Südpol, Nordpol, Arktis und Antarktis. Oder bei einem Besuch in der Bücherei.

Ebenfalls viel interessannte eBooks zu „Pinguine & Eisbären“, gibt es auch unter www.leo-nord.de zu entdecken !!

Bilderbuchkino für Kinder mit dem kleinen Gespenst

Vorlesezeit mit dem Bilderbuchkino „Das kleine Gespenst“ am Samstag, 16. Dezember um 10.00 Uhr in der Bücherei

Am kommenden Samstag, 16. Dezember um 10.00 Uhr ist es wieder soweit die nächste Vorlesezeit in der Bücherei steht an. Es gibt an diesem Samstag, das Bilderbuchkino „Das kleine Gespenst – Tohuwabohu auf Burg Eulenstein“ zu hören und zu sehen!

In der Burg des Städtchens Eulenstein treibt das kleine Gespenst lustigen Unfug. Pünktlich um Mitternacht schlüpft das kleine Gespenst aus seiner Truhe und geistert durch das Schloss. Im Burgmuseum bestaunt es die Schätze. Es bleibt nicht beim Anschauen. Das weiße, federleichte Wesen nimmt die Ausstellungsstücke in die Hand und spielt mit ihnen. Danach legt es sie wieder zurück, leider nicht an ihren richtigen Platz. Das bleibt nicht unentdeckt.

Mit seinen zauberhaften Geschichten hat sich Otfried Preußler in die Herzen von Generationen von Kindern hineingeschrieben. Seine unverwechselbaren und liebenswerten Figuren wie der Räuber Hotzenplotz, die kleine Hexe, das kleine Gespenst und der kleine Wassermann begeistern bis heute Kinder und Erwachsene. Zu seinem 100. Geburtstag möchten wir mit Dir seinen einzigartigen Geschichtenschatz feiern!
Darum gibt es für alle Kinder das Bilderbuchkino „Das kleine Gespenst – Tohuwabohu auf Burg Eulenstein“ um 10.00 Uhr in der Bücherei zu hören und zu sehen!

Die nächste Vorlesezeit ist dann am Samstag, 20. Januar um 10.00 Uhr in der Bücherei.