Karten für „Bavaria first“ mit Wolfgang Krebs ab sofort erhältlich

Der Kartenvorverkauf für das Highlight – „BAVARIA FIRST“ ein Abend mit dem Kabarettisten Wolfgang Krebs hat begonnen!

Auf Einladung des Büchereiteams der Gemeindebücherei Kastl tritt Wolfgang Krebs im Rahmen von „50 Jahre Gemeindebücherei Kastl“ mit seinen Superbayern am Freitag, 22. Oktober um 20:00 Uhr im Gasthof Forsthof auf.

Edmund S., ehemaliger Ministerpräsident, hat es schon immer gewusst: Bayern, das beste Bundesland von allen, legt sich mehr ins Zeug als alle anderen zusammen. Was hat es davon? Es finanziert die anderen mit. Immer wieder hat er davon geträumt, Bayern selbstständig zu machen. Bayern als das England der Bundesrepublik, weg von Rest-Deutschland. Ende mit dem Föderalismus: „Bavaria first“ – der Traum wird Wahrheit; zumindest als Illusion. Wer sitzt im Kabinett, wie ist das Verhältnis zu den befreundeten Staaten Österreich und Baden-Württemberg? Wird man am Ende des Abends und des Traumes sagen: Ja, das wäre schön oder doch: Gott sei Dank nur ein Traum. Wolfgang Krebs ist wie immer allein auf der Bühne und wie immer zusammen mit vielen Personen. Er zeigt, wie Edmunds Traum aussehen könnte. Wenn sich Bayern selbstständig macht, um im Alleingang der Welt zu beweisen:

Da die Nachfrage nach Karten für diesen Abend so groß war, hat sich das Büchereiteam entschlossen den Vorverkauf der Karten zum Preis von 33,00 Euro pro Person ab sofort anzubieten. Karten sind beim Boader Albert erhältlich.

Eine Übersicht über die weiteren Veranstaltungen im Rahmen des Jubiläums „50 Jahre Gemeindebücherei Kastl“ gibt es hier! 

Bücher über Geschichte und Geschichten für Fußballfans bei uns in der Bücherei

Rechtzeitig zur EURO 2024  gibt es in der Bücherei einen Büchertisch mit Geschichte und Geschichten für Fußballfans ob klein oder groß

Bald ist es wieder so weit! Die Fußball-Europameisterschaft beginnt. Für alle kleinen und großen Fußball-Fans heißt es dann, für die Lieblings-Mannschaft Daumen drücken und mitfiebern. Wir haben Spannende Fußballgeschichten für Jungs und Mädchen. Egal, ob als aktiver Kicker in der Nachwuchsmannschaft des örtlichen Fußballvereins oder als begeisterter Fan der Lieblings- oder Nationalmannschaft: Nach dem Abpfiff schmökern die Kleinen sicherlich noch gerne in ihren Fußball-Lesebüchern. Und beim Vorlesen haben auch die fußballbegeisterten Eltern und Großeltern ihre Freude. Mit einer Buchausstellung haben wir unsere beliebtesten Fußball-Kinderbücher mit tollen Fußball-Geschichten zusammengestellt.

Mit unseren Kinderbüchern über Fußball kommt das Runde in das Eckige. So wird Lesenlernen leicht wie ein Tor ohne Torwart und auch das Vorlesen oder Selberlesen macht ganz besonders viel Spaß! Ist doch klar, oder?

Weitere interesanten Fussballbücher gibt es bei uns in der Bücherei zu entdecken. Oder auch bei unseren (E-Books) unter LEO NORD

Kommt einfach bei unseren Öffnnugszeiten vorbei und entdeckt weitere großartige Bücher und Medien, oder informiert euch vorab in unseren Online-Katalog !

Büchertisch mit interesanten Lebensgeschichten im OG

Interessanter Büchertisch mit außergewöhnlichen Lebensgeschichten im OG für alle Leser zusammengestellt

Künstler und Politiker, Unternehmer und Militär-Strategen, Rebellen und Kirchenmänner und -frauen, Sportler und Journalisten, Wissenschaftler und Erfinder … Bedeutende und berühmte Persönlichkeiten erzählen aus ihrem bewegten Leben; Autoren stellen uns namhafte Personen der Zeitgeschichte näher vor. Biografien und Autobiografien faszinieren unzählige Leserinnen und Leser und sind aus dem Sachbuch-Ressort einfach nicht wegzudenken.

Deshalb hat das Team wieder eine Ausstellung mit interessanten Büchern zusammengestellt unter dem Motto werden „Interessante, Spannende, Lehrreiche, Mitreisende, Abenteuerliche, Bewegende und Bedeutsame Lebensgeschichten“ in dieser Ausstellung vorgestellt.

Auch gibt es weitere Bücher zu entdecken die nicht in der Ausstellung sind. Bei unseren Sachbüchern in den Bereichen: BIOGRAPHIE, RELIGION, GESCHICHTE; HEIMAT usw.  und auch auf LEO NORD (E-Books) gibt es weitere interessante Bücher über Bedeutende und berühmte Persönlichkeiten zu entdecken.

Kommen Sie bei uns in der Bücherei vorbei und entdecken weitere interessante Bücher zum Thema; LEBENSGESCHICHTEN oder BIOGRAPHIEN oder Sie informieren sich vorab in unseren Online-Katalog !

Übergabe des Lesestart Sets an die Kinder des Kastler Kindergartens

Lesestart Sets der „Stiftung Lesen“ wurden an alle dreijährigen Kinder des Kastler Kindergartens in der Bücherei ausgegben

Die Gemeindebücherei Kastl ist Partner der bundesweiten frühkindlichen Leseförderinitiative „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“ Im Rahmen dieser Initiative wurde die Kastler Bücherei und viele weitere Bibliotheken bundesweit zur zentralen Anlaufstelle für Familien und ihre dreijährigen Kinder, die dort ihr persönliches Lesestart-Set (Stofftasche mit Bilderbuch für 3-Jährige und Elternbroschüre) erhalten.

Die Übergabe der Lesestart Sets an die dreijährigen im Kastler Kindergarten fand in den Räumen der Gemeindebücherei statt. Die Erzieherinnen kamen mit den Kindern in die Bücherei, wo sie von Büchereileiter Georg Dürr begrüßt wurden. Er freute sich über den Besuch der Kinder und bei einem Rundgang durch die Bücher blieben sie gleich bei den vielen Kinderbüchern sitzen und fanden gleich diverse Bücher. Nach dem kurzen Schnuppern in den vielen Büchern übergaben Georg Dürr und Christa Kastner vom Leitungsteam die Lesestart Sets an die Kinder des Kindergartens, eines der Ziele der Kastler Bücherei einen Ort der Bildung und der Faszination für Bücher und Medien zu schaffen. Es soll auch Eltern anregen ihren Kindern zuhause vorzulesen. Auch gab er den Kindern den Anstoß, dass sie gerne mit ihren Eltern in die Bücherei kommen können, um das vielfältige Angebot der Gemeinbücherei Kastl zu nutzen. Daher ist es uns eine große Freude, mit der Gemeindebücherei Kastl ein Teil des Programms ‚Lesestart 1-2-3‘ sein zu dürfen und mit den Buchgeschenken hoffentlich viele Leserinnen und Leser von morgen für die Welt der Bücher zu begeistern“ so Büchereileiter Georg Dürr bei der Übergabe des Lesestart Sets.

Als eine der wesentlichen Aufgaben von öffentlichen Bibliotheken ist die Leseförderung ein fester Bestandteil der Angebote und Projekte der Gemeindebücherei Kastl. Neben öffentlichen Vorlesestunden und Lesungen für Familien mit Kindern ist die Zusammenarbeit mit Kitas und Schulen maßgeblich. Dabei stehen das Vorlesen und das interaktive Erleben von Geschichten im Vordergrund, um die Sprach- und Lesefreude zu wecken. Das Projekt Lesestart ermöglicht Familien mit Kleinkindern einen ersten Einstieg in die Welt des Vorlesens. Je früher Kinder mit Büchern und Bibliotheken in Berührung kommen, desto selbstverständlicher wird der Griff zum Buch.

Neuer Podcast mit Wolfgang Krebs „Vergelt´s Gott“

Neuen Intersanten Podcast mit Wolfgang Krebs und Pfarrer Fegg jetzt auch auch unserer Homepage unter „Podcasts“ zu finden.

Man kennt Wolfgang Krebs als Stoiber, Söder oder Aiwanger. Sein Freund Josef Fegg ist katholischer Priester im bayerischen Rottenbuch. Beide haben festgestellt: Kabarett und Kirche haben viel gemeinsam! Kennengelernt haben sich die beiden auf dem Oktoberfest. Bei „Vergelts Gott“ sprechen der Kabarettist und der Pfarrer alle zwei Wochen mit einer großen Portion Humor über Ihr Leben auf Bühne und am Altar, ihre beruflichen Irrwege und ihren ganz persönlichen Blick auf die Welt. Ein fröhlich katholischer Podcast mit einer erfrischenden Mischung aus Besinnlichkeit und Spaß!

Dieser Podcast ist auf unserer Hompage auf der Seite „Podcasts“ zu finden oder unter Vergelt´s Gott – mit Kabarettist Wolfgang Krebs und Pfarrer Josef Fegg

Einmalige Institution in ganz Deutschland – 40 Jahre Bücherei – Frühschoppen gefeiert

40 Jahre Bücherei-Frühschoppen in der Gemeindebücherei Kastl – Ein besonders Angebot das einzigartig ist in ganz Deutschland

Der Büchereifrühschoppen ist jeden Sonntag während der Büchereiöffnung von 10.00 bis 12.00 Uhr geöffnet und jeder ist hier herzlich willkommen. Die Spenden für die Getränke kommen der Bücherei zugute, die diese für den Erwerb von neuen Büchern und Medien verwendet.

Ein besonderes Angebot das einmalig ist in ganz Deutschland ist, besitzt die Gemeindebücherei Kastl nämlich einen Bücherei-Frühschoppen. Während die Kinder sich in der Bücherei Bücher aussuchen, können sich die Väter in dieser Zeit mal ein Glas genießen.
Dieses Angebot gibt es nun schon seit über 40 Jahren. Entstanden ist dieser als Büchereileiter Georg Dürr am Sonntagvormittag immer bei der Ausleihzeit in der Bücherei sein musste und nicht wie seine Freunde zum Frühschoppen gehen konnte. Als die Bücherei sich noch im Benefizium befand wurde der Frühschoppen ab und zu im Jugendheim abgehalten. Nach dem Umzug ins Alte Spital zog der Frühschoppen mit. Im Arbeitsraum des Teams lagerten Getränke und somit war der Büchereifrühschoppen geboren. Seit 40 Jahre gibt es nun diesen Büchereifrühschoppen und nicht nur Stammgäste auch Leser sind hier herzlich willkommen.

Diese 40 Jahre Bücherei – Frühschoppen war ein Grund mit den Stammgästen und Bürgermeister Stefan Braun den Jubiläumsfrühschoppen als kleines Fest in den Räumlichkeiten der Bücherei zu feiern. Bei diesem Fest wurden jede Menge an Anekdoten ausgetauscht.

Monatlicher Buchtipp vom Team für Mai 2024

Buch des Monats Mai – Borrmann, Mechtild

Trümmerkind

Kriegsende, Hungerjahre und der Überlebenswille der Menschen bilden den Rahmen für eine eindringliche Geschichte.

In den letzten Kriegswochen im April 1945 stehen auch die Menschen in der Uckermark vor der Entscheidung, zu fliehen oder zu bleiben. Auf Gut Anquist zögern die Menschen zu lange. Bis den Überlebenden der Familie die Flucht in den Westen, nach Hamburg, gelingt, ist es schon 1946. Agnes Dietz und ihre beiden Kinder, der vierzehnjährige Hanno und die einige Jahre jüngere Wiebke, teilen das Schicksal von so vielen in der zerstörten Stadt. Der Vater Gustav ist seit Jahren vermisst, die Kinder sind immer auf der Suche nach Verwertbarem, zum Heizen oder zum Verkaufen. Eines Tages sieht Hanno in einem Loch die nackte Leiche einer Frau und etwas abseits einen etwa dreijährigen Jungen, stocksteif vor Kälte, aber sonst unverletzt. Allerdings spricht er nicht. Bald gehört der Junge, von Agnes Joost genannt, zur Familie. Später gibt sie ihn als das eigene Kind aus………….

Weitere Infos zum Buch „Trümmerkind“ und weitere Infos über die „Bücher des Monats“ gibt es hier unter „Buchtipps vom Team“ oder in der Bücherei
————————————————————————————————–
Zu ähnlichen Büchern wie „Trümmerkind“ oder weitere Bücher der Autorin „
Mechtild Borrmann gibt es Infos bei uns in der Bücherei oder in unserem Online-Katalog  oder auch als E-Books unter Leo Nord zu entdecken.

Ehrung von langjährigen Mitarbeiterinnen und Zertifikat Mitarbeiterausbildung überreicht

Bei kleiner Feiestund in der Bücherei die Ehrung von langjährigen Mitarbeiterinnen vorgenommen und das Zertifikat für die Mitarbeiterausbildung BASIS 12 überreicht

Bei einer kleinen Feierstunde in der Gemeindebücherei Kastl wurden Mitarbeiterinnen für Ihren langjährigen Einsatz in der Bücherei ausgezeichnet und auch alle Teilnehmer am Basis 12 Kurs erhielten ihre Urkunde von Büchereileiter Georg Dürr und Diözesanbibliothekarin Martha Gottschalk überreicht.

Das Ehrenzeichen des Sankt Michaelsbundes in Gold für 25 Jahren ehrenamtlichen Dienst in der Bücherei wurde Sabine Diener verliehen. Das Ehrenzeichen in Silber für 10-jährige Tätigkeit bekamen Anna Geitner, Manuela Donhauser, Gabriele König, Birgit Forster und Michaela Auer überreicht und für 5-jährige Tätigkeit erhielt Karla von Klenk die Auszeichnung in Bronze.

Büchereileiter Georg Dürr bedankte sich bei den Damen für die jahrelange gute Zusammenarbeit und für Ihre langjährige Tätigkeit im Kastler Büchereiteam.   Er betonte, dass zurzeit 27 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Arbeit der Kastler Bücherei bewältigen. Diese sind im Jahr durchschnittlich 3500 Stunden (2 Vollzeitkräfte) ehramtlich für die Bücherei unterwegs. Ohne Sie wäre das gute und aktuelle Angebot und die diversen Veranstaltungen nicht möglich.

Im Anschluss an die Ehrungen der langjährigen Mitarbeiterinnen übergab Georg Dürr allen Teilnehmern am BASIS 12 Kurs die Urkunden. Gut informierte Büchereimitarbeitende sind die Basis wirksamer Büchereiarbeit so Dürr. Die Fortbildung Basis 12 zielt darauf ab, die Freude am ehrenamtlichen Engagement zu fördern. Dürr bedankte sich bei den Mitarbeiterinnen das sie ihre Freizeit im Dienste der Bücherei opferten und diese bibliothekarische Grundausbildung an drei ganzen Samstagen absolvierten. Mit dem Spruch „Die Welt lebt von Menschen die mehr tun als Ihre Pflicht“ dankte er den Mitarbeiterinnen für die Teilnahme am Basis 12 Kurs.

Auch Diözesanbibliothekarin Martha Gottschalk bedankte sich bei den Mitarbeiterinnen der Kastler Bücherei für Ihre langjährige Tätigkeit und für die Teilnahme am Basis 12 Kurs, der in Kastl stattfand und überregional ein großes Intersse fand. Man lernt nie umsonst den das Wissen das man erlangt hat kann man immer wieder gebrauchen. Mit dem Basis 12 Kurs lernten sie auch Selbstbewusstsein und jeder kann herausfinden was einem liegt, dies kann einem nicht nur der Bücherei, sondern auch im Leben zugutekommen.

Anmeldungen für die beiden Theaterfahrten zu Jesus Christ Superstar und PippiLangstrumpf ab sofort möglich

Die Anmeldungen zur Musicalfahrt „Jesus Christ Superstar“ am 14. Juli und für die Ferienfahrt zu „Pippi Langstrumpf“ am 4. August sind ab sofort in der Bücherei möglich!

Auch im Jahr 2024 bieten das Team der Gemeindebücherei Kastl zusammen mit der Kolpingsfamilie wieder zwei Theaterfahrten zu den Luisenburg Festspielen an. Die Verantwortlichen haben sich für die Rockoper von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice „JESUS CHRIST SUPERSTAR“ am Sonntag, 14. Juli und für das Familienstück „PIPPI LANGSTRUMPF“ bei der Ferienfahrt am Sonntag, 4. August entschieden. Die Anmeldung dazu ist ab sofort in der Gemeindebücherei möglich.

In JESUS CHRIST SUPERSTAR werden die letzten Tage von Jesus bis zu seinem Tod mit dem Blick aus unserer Zeit neu erzählt. Das Kultmusical macht die Passionsgeschichte anschaulich und aus der Heilsfigur einen verwundbaren Menschen mit besonderen Gaben. Seine tiefe vereinnahmende Menschlichkeit macht ihn nahbar, birgt aber auch Gefahren, denen er hilflos ausgesetzt ist.
Die legendäre Rockoper von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice kommt in einer neuen deutschen Übersetzung erstmals auf die Felsenbühne. Hochkarätig mit großen Stimmen besetzt.

Der Teilnehmerpreis für Busfahrt und Eintrittskarte in der Platzkategorie 2, beträgt 77,00 Euro pro Person. Die Abfahrt ist am Sonntag, 14. Juli um 11.50 Uhr am „Alten Bahnhof“. Das Stück beginnt um 15.00 Uhr. Nach der Aufführung ist wieder ein gemeinsames Abendessen im „Wirtshaus Gläßl im Gut“ in Göpfergrün“ in der Nähe von Wunsiedel.

Download Flyer- Jesus Christ Superstar 2024

—————————————————————————————————————–

Die Ferienfahrt geht in diesem Jahr am Sonntag, 4. August zum Familienstück „PIPPI LANGSTRUMPF“ nach dem Kinderbuch von Astrid Lindgren.

Welches Kind möchte nicht sein wie Pippi Langstrumpf: wild, hemmungslos, unverfroren, unabhängig. Sie begeistert bis heute jede und jeden. Das stärkste Mädchen der Welt bringt Einbrecher und Polizisten zum Schwitzen. Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf wohnt mit ihrem Pferd und dem kleinen Affen Herr Nilsson in der Villa Kunterbunt. Die Göre mit den bekannten Zöpfen macht sich die Welt, widde widde wie sie ihr gefällt. Das funktioniert wunderbar und beeindruckt ihre neuen besten Freunde Tommy und Annika.Die Ferienfahrt geht in diesem Jahr zu am Sonntag, 4. August zum Familienstück „PIPPI LANGSTRUMPF“ nach dem Kinderbuch von Astrid Lindgren.

Nach Pippi Langstrumpf am Vormittag, ist am Nachmittag ein Besuch des Felsenlabyrinths auf der Luisenburg möglich. Dies ist ein Felsenmeer aus Granitblöcken mit Ausmaßen von mehreren Metern und Teil des Naturschutzgebietes bei Wunsiedel. Das Felsenlabyrinth kann mit festem Schuhwerk erkundet werden, und die Kinder werden an der Krabbelei und Kletterei ihre Freude haben.

Dank eines Zuschusses der Gemeinde Kastl für diese Fahrt, beträgt der Teilnehmerpreis für Kinder nur 19,00 Euro und für Erwachsene 34,00 Euro. In diesen Preisen sind die Busfahrt und der Eintritt zum Stück enthalten.

Abfahrt ist am Sonntag, 4. August um 8.00 Uhr am Alten Bahnhof / Beginn des Stückes um 10.30 Uhr. Nach der Aufführung Besuch des Felsenlabyrinths auf der Luisenburg.
Der Eintritt beträgt für Erwachsene 5,00 €, für Jugendliche/Kinder 2,00 € und für Kinder bis 6 Jahren ist der Eintritt kostenlos. Der Eintritt ins Felsenlabyrinth kann zusammen mit dem Fahrpreis ebenfalls in der Bücherei bei der Anmeldung beglichen werden.

Downloader Flyer – Ferienfahrt 2024 – Pippi Langstrumpf

Beeindruckender Jahresbericht der Gemeindebücherei 2023 an Bürgermeister Stefan Braun übergeben

Das Leitungsteam mit Christa Kastner und Pia Graf sowie Büchereileiter Georg Dürr haben Bürgermeister Stefan Braun einen beeindruckenden Jahresbericht der Gemeindebücherei Kastl für 2023 übergeben

Ein Haus ohne Bücher ist arm, auch wenn schöne Teppiche seine Böden und kostbare Tapeten und Bilder die Wände bedecken

Der umfangreiche Jahresbericht der Gemeindebücherei Kastl für das Jahr 2023, mit einem Zitat von „Heinrich Heine“ wurde vom Leitungsteam an Bürgermeister Stefan Braun übergeben. Dieser 13 seitige Bericht dokumentiert die hervorragende Arbeit des Büchereiteams und zeugt von einem arbeitsreichen Jahr in der Kastler Bücherei in dem wieder viel erreicht und geboten wurde.

Mit dem Selbstverständnis der Büchereiarbeit beginnt der Jahresbericht. Die Gemeindebücherei Kastl ist eine öffentliche Einrichtung der Pfarrei und Gemeinde, die offen ist für jeden, unabhängig von Alter, Nationalität oder Konfession. Die Bücherei trägt neben anderen Einrichtungen zur Versorgung der Bevölkerung mit Information, Bildung und Unterhaltung bei. Sie bietet Medienvielfalt für unterschiedliche Zielgruppen zur Ausleihe an. Die Gemeindebücherei versteht sich – aufgrund ihrer Zusammenarbeit mit verschiedenen Kooperationspartnern – als Bildungs- und Begegnungsstätte. Mit ihrer Veranstaltungsarbeit und ihrer Förderung von Lese- und Medienkompetenz prägt sie das gesellschaftliche und kulturelle Leben mit und leistet einen Beitrag zur aktiven Lebens- und Freizeitgestaltung in der Gemeinde und Pfarrei.

Aktuell bietet die Kastler Bücherei einen Bestand von 9.698 Bücher und Medien an. Das Angebot an Buchmedien beträgt 7.839 Bücher, Sachbücher aus vielen Wissensbereichen, Romane, Jugend- und Kinderbücher für jedes Alter stehen zur Verfügung, ganz neu die Rubrik der „Mangas. Auch Zeitschriften mit 24 Abos gab es zum Entleihen. Bei den Nichtbuchmedien sind 1.353 Medien im Bestand. (Hörbücher, Tonies, DVDs und Spiele). Darüber hinaus steht den Nutzern die „Onleihe“ bzw. eBook Ausleihe über den Verbund LEO-Nord zur Verfügung. Die LeserInnen können dort auf einen virtuellen Bestand von derzeit ca. 30.000 E-Medien (E-Books, E-Magazine, E–Audios und E-Paper) zugreifen.

Das Team startete 2023 wieder durch und bot wieder eine Vielzahl von Veranstaltungen und Aktionen für Jung und Alt an, was im Jahresbericht 2023 ausführlich dokumentiert wurde und hier auf der Homepage nachgelesen werden kann.  Link: Jahresbericht 2023

Außerdem gab es einen Ausblick auf das aktuelle Jubiläumsjahr 50 Jahre Gemeindebücherei Kastl in dem auch wieder diversen großartigen Highlight auf alle Leser und Interessierte warten. Mit einem Jubiläumsrätsel und großartigen Preisen, Doctor Döblingers Kasperltheater im Steinstadl, der Tag der offenen Tür mit Ziehung der Gewinner das Rätsels. Ein Highlight im Oktober mit dem Kabarettisten Wolfgang Krebs und als Abschluss eine Autorenlesung unter dem Leitspruch „Büchereien lesen gegen das Vergessen“ mit Kurt Tallert und weiteres mehr.

Infos zu Aktionen und Veranstaltungen im Rahmen des Jubiläums